Schöner, komfortabler, spitzer und teurer als das Stoffdach-Pendant. Ja, so geht Hardtop-Purismus heute ...

  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 1
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 2
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 3
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 4
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 5
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 6
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 7
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 8
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 9
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 10
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 11
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 12
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 13

Könnt ihr mich bitte ins Thema einführen?

Ein wenig Komfort hier, ein bisschen Purismus da. Auch wenn es die Hardcore-Fans nicht hören wollen, der Mazda MX-5 ist und bleibt ein Kompromiss.

Im Vergleich zu einem Catherham. Trotzdem hat der Wagen mehr mit der britischen Fahrmaschine gemein als mit einer S-Klasse. Ja, die Tendenz in Richtung puristischer Roadster ist noch da, aber ein paar Zugeständnisse an den Komfort muss man machen. Wegen der Alltagstauglichkeit und so …

Auf den Fotos kann ich aber kein Stoffdach erkennen ...

Das liegt daran, dass Mazda jetzt eine neue Variante des MX-5 in petto hat, den RF. Bei ihm handelt es sich um den Targa-Coupé-Bruder. Und was der MX-5 RF bietet? Vor allem Diskussionsstoff.

Und auch mehr Platz?

Bei den Raumverhältnissen im Inneren gibt es keine Veränderungen. Seht auf jeden Fall zu, dass ihr unter 1,85 Meter groß seid, denn sonst machen eure Knie Bekanntschaft mit dem Armaturenbrett und euer Kopf schabt am Dach.

Gebt mir ein paar Infos zum Stahldach ...

Erstens: Es sieht fantastisch aus, oder nicht? Zweitens: Es ist nicht nur aus Stahl, sondern auch aus Aluminium und Plastik. Drittens: Es ist elektrisch und öffnet sich per Knopfdruck in einem 13 Sekunden andauernden Ballett. Schneller als 10 km/h dürft ihr dabei nicht fahren.

Was sollte ich noch wissen, bevor ich den Theorieteil abhaken kann?

Weil die schönen und breiten C-Säulen-Ausläufer nicht unter dem Kofferraumdeckel verschwinden, bleibt der Stauraum auch im offenen Zustand bei handgepäcktauglichen 127 Liter. Gut so. Genau wie die bequemen Sitze am Hintern, das ansprechende Innenraum-Material an den Fingern und der kernige Motorsound in den Ohren.

  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 14
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 15
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 16
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 17
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 18
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 19
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 20
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 21
  • 180x100 Towidth 85 Maz Mx5 17 Test 22

Und wie fährt sich der MX-5 RF nun?

Beim Fahrverhalten bleibt der RF all den guten Eigenschaften des normalen 160-PS-MX-5 treu. Was sollte man an der Kombination aus Vierzylinder-Saugbenziner, Sechsgang-Schaltung, Hinterradantrieb und einem Leergewicht von etwas über einer Tonne auch verbessern?

Das freizügige ESP macht den Hintern des MX-5 dazu sehr beweglich. Für kapitale Drifts solltet ihr es aber trotzdem ausschalten. Beim Einfangen des Hecks helfen euch dann mechanische Komponenten wie die präzise Lenkung und das Sperrdifferenzial.

Angst um einen erhöhten Schwerpunkt und allzu starke Karosseriebewegungen müsst ihr trotz Hardtop nicht haben. Dessen Konstruktion sorgt sogar für etwas mehr Steifigkeit und macht den RF noch einen Tick agiler als den normalen MX-5. Außerdem bleibt die Frisur an ihrem Platz und ihr könnt auch bei einstelligen Temperaturen mal offen fahren ...

Wie viele Euros sollte ich auf dem Konto haben?

Los gehts zwar bei 29.890 Euro, die Sports-Line für 32.090 Euro ist aber besser ausgestattet und rechnet sich am Ende (mit Bose-Soundsystem, Navi, Kurvenlicht, Ein- und Ausparkhilfe sowie einem Spurwechselassistent serienmäßig).

Gibt es denn keine Aufpreisliste?

Fast nicht. Lediglich 1800 Euro müsstet ihr noch übrig haben. Für Recaros, eine Domstrebe und das lohnenswerte Sportfahrwerk. Und übrigens: Für 1900 Euro könnt ihr ein Automatikgetriebe bekommen. Wollt ihr sehr wahrscheinlich aber gar nicht. Oder etwa doch?

Autor: Manuel Lehbrink 

Technische Daten Mazda MX-5 RF: 1998 ccm, Vierzylinder-Benziner, Frontmotor, Hinterradantrieb, 6-Gang-Schaltung, 160 PS, 200 Newtonmeter, 0-100 km/h in 7,4 Sekunden, 215 km/h Höchstgeschwindigkeit, 1045 Kilogramm, 6,9 Liter/100 km, 161 g/km CO2, Preis ab 29.890 Euro

Top News

Zum Seitenanfang