Doch das 354 PS starke SUV wird wohl auch mit einem Dieselmotor erhältlich sein ...

  • 180x100 Towidth 85 Aud Sq5 17 1
  • 180x100 Towidth 85 Aud Sq5 17 2
  • 180x100 Towidth 85 Aud Sq5 17 3
  • 180x100 Towidth 85 Aud Sq5 17 4
  • 180x100 Towidth 85 Aud Sq5 17 5
  • 180x100 Towidth 85 Aud Sq5 17 6
  • 180x100 Towidth 85 Aud Sq5 17 7
  • 180x100 Towidth 85 Aud Sq5 17 8
  • 180x100 Towidth 85 Aud Sq5 17 9

Der gigantische Q8 Concept ist nicht das einzige Ausstellungsstück von Audi auf der diesjährigen Detroit Motor Show (8. bis 22. Januar 2017). Hier könnt ihr nun einen ersten Blick auf den neuen SQ5 werfen. Die dazugehörigen Informationen gibt es, wenn ihr jetzt weiterlest ...

Wie schon der S4 und der S5 wird auch der SQ5 von einem 3,0-Liter-V6-Turbobenziner mit 354 PS und 500 Newtonmeter Drehmoment angetrieben. Das auslaufende Modell hat hingegen einen V6-Diesel unter der Haube, der ähnliche 340 PS und deutlich höhere 700 Newtonmeter ausspuckt. Somit benötigt der neue SQ5 ganze 0,3 Sekunden länger für den Sprint von null auf 100 km/h (aus 5,1 Sekunden werden 5,4 Sekunden).

Diese Tatsache lässt vermuten, dass schon bald eine Diesel-Version folgen wird. Man hat sich bei der US-Premiere aber wohl dazu entschieden, nur einen Benziner zu zeigen, weil das Publikum dort eher Ottomotoren bevorzugt.

Was solltet ihr noch wissen? Der SQ5 bekommt eine neue Lenkung und ein adaptives Fahrwerk. Außerdem könnt ihr euch über ein Sport-Differenzial (es jongliert das Drehmoment an der Hinterachse) und ein Luftfahrwerk freuen … wenn ihr die entsprechenden Kreuze in der Aufpreisliste macht. Und der SQ5 wird leichter. Jetzt wiegt er „nur noch“ 1995 Kilogramm.

Ein wenig SQ5-spezifisches Styling gibt es auch, doch die Änderungen sind so minimal, dass ihr Probleme haben werdet, den Wagen von einem Dieselfahrzeug in der S-Line zu unterscheiden. Okay, zumindest 20-Zöller, getönte Scheiben und LED-Scheinwerfer sind aber serienmäßig.

Im Innenraum bekommt das Audi-SUV Sportsitze (mit Massagefunktion) und haufenweise Logos spendiert.

Mitte 2017 soll der neue SQ5 auf den Markt kommen. Über den Preis verliert Audi noch keine Worte. Der Vorgänger (ja, das schnellere Dieselmodell) kostete mindestens 67.700 Euro. Rechnet also einmal mit einem ähnlichen Basispreis.

Autor: TopGear/Manuel Lehbrink

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die besten Videos aus TopGear TV

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang